Liebe Mitglieder und Freunde der Narrhalla

Seit Beginn der Corona-Krise stand der Vorstand in regelmäßigem Austausch mit den anderen

Fastnachtsvereinen und hat alle behördlichen Vorgaben schnellstens umgesetzt.

So musste leider der Trainingsbetrieb ausgesetzt werden, die Mitgliederversammlung,

die Aktivenfahrt und das Kinderfest wurden abgesagt. In zwei Video-Konferenzen der Dacho-Vereine

wurde die Zukunft der Kampagne besprochen, die Narrhalla sagte dann im Juli bereits ihre Saalveranstaltungen ab.

Nach den Sommerferien hatten zwei Tanzgruppen wieder unter strengen Hygieneauflagen

mit dem Training begonnen, da war auch schon wieder alles vorbei.So musste leider ein weiterer

Rückschlag verkraftet werden. Keine Eröffnung, keine Weihnachtsfeier, keine Sitzungen – alles muss ruhen.

Als kleinen Trost hat die Narrhalla für alle eigenen Aktiven einen „Trostorden“ anfertigen lassen.

Diese 80 Orden wurde nun an die Aktiven verteilt, im Umkreis von Wiesbaden großteils mit persönlicher Übergabe

durch unseren 1.Vorsitzenden Ottmar Kratz.Dies war natürlich eine willkommene Gelegenheit um viele Aktive

nach der langen Auszeit einmal kurz wiederzusehen und ihnen für die notwendige Geduld und die

Entbehrungen zu danken. Alle begnügen sich notgedrungen derzeit mit „Fassenacht daheim“,

freuen sich aber bereits auf ein hoffentlich baldiges gesundes Wiedersehen.

 Alles Gute und bleibt gesund!